Aktuelles aus Börtlingen

Achtung: Drei Fälle von Telefonbetrug in Börtlingen - Täter waren nicht erfolgreich

In der vergangenen Woche wurde die Verwaltung von der Polizei darüber informiert, dass drei Fälle von Telefonbetrug in Börtlingen bekannt geworden waren. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger haben sich vorbildlich verhalten. Sie haben den Anrufern keinen Glauben geschenkt, sondern aufgelegt und anschließend die Polizei angerufen. Es ist deshalb niemand zu Schaden gekommen. 

 Bitte seien Sie vorsichtig, erfahrungsgemäß können noch weitere Fälle in Börtlingen und Umgebung folgen. 

 Unter dem Motto „Wir sind klüger als die Betrüger“ fand in Börtlingen eine Info-Veranstaltung zu diesem Thema statt. Hier wurden die verschiedenen Tricks, wie zum Beispiel der Enkeltrick thematisiert. 

 Informieren Sie sich, sprechen Sie mit Freunden, Nachbarn und Bekannten. So haben Betrüger auch weiterhin keine Chance.  

Stadtradeln

Bisher haben sich aus Börtlingen vier Teams mit insgesamt 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet. 

 Los geht’s am 8. Juni 2024. Wer noch dabei sein möchte, eine Anmeldung unter www.stadtradeln.de ist noch möglich…

 Tipp: 

Laden Sie sich die Stadtradel-App 2024 auf Ihr Handy. Hier werden Ihre Kilometer direkt erfasst und weitergeleitet. 

 Viel Spaß!

Zur Erinnerung - das Rathaus bleibt freitags geschlossen!

Wir nehmen den kommenden Brückentag am Freitag, 10. Mai 2024, zum Anlass, erneut darauf hinzuweisen, dass freitags das Rathaus geschlossen ist. Termine finden nur nach Vereinbarung statt und auch die telefonische Erreichbarkeit ist eingeschränkt.

Neue Jagdpächter im Revier

Bereits am Donnerstag, 7. Dezember 2023 fand im Bürgerhaus die Versammlung der Jagdgenossen Börtlingen statt. Eingeladen zu der nichtöffentlichen Sitzung waren alle Jagdgenossen, das heißt, alle Waldbesitzer und -besitzerinnen der Gemarkung. 

Mehr…

Dabei haben die anwesenden Jagdgenossen erneut die Entscheidung über die Verpachtung der Jagd an die Gemeinde übertragen. Somit wurde die Jagd offiziell im Schurwaldboten ausgeschrieben – dieses Mal wurde für den gesamten Jagdpachtbezirk Jagdpächter gesucht, eine Aufteilung verschiedener Jagdbögen war nicht gewünscht.

Anschließend hatte sich der Gemeinderat für die Vergabe an folgende Jagdpächter, welche gemeinsam für den gesamten Jagdbezirk zuständig sind, entschieden: 

Philipp König, wohnhaft in Göppingen-Faurndau Udo Hörz, wohnhaft in Erkenbrechtsweiler Olle Kickler, wohnhaft in Neuffen

Bürgermeisterin Catenazzo bedankte sich im Namen der Gemeinde bei den bisherigen Jagdpächtern, Herrn Günter Schweizer, Herrn Alexander Kraus sowie Herrn Paul Strähle für die gute Zusammenarbeit – mit der Verwaltung, aber auch mit den Landwirten und der Bürgerschaft. 

Den neuen Jagdpächtern wünscht sie viel Erfolg und allzeit „Weidmannsheil“.  

Weniger…

Der Glasfaserausbau ist gestartet

Die Verwaltung wird regelmäßig im Schurwaldboten über den Baufortschritt berichten. Auch wurde auf der Gemeindehomepage eine Seite „Glasfaserausbau“ unter der Rubrik „Leben & Wohnen“ eingerichtet.  

www.boertlingen.de/leben&wohnen/glasfaserausbau


Schurwaldbote - den abonniere ich!

Heute bekommen alle unsere Haushalte in Börtlingen, Breech und Zell den Schurwaldboten. Sie können sich davon überzeugen, dass im Schurwaldboten ganz aktuell und umfassend über das gesamte Gemeindegeschehen informiert wird.

Mehr…
  • Aktuelles aus den Börtlinger Vereinen und Gruppen
  • Amtliche Bekanntmachungen des Rathauses und sonstige Informationen aus der Gemeinde
  • Umfassende kirchliche Nachrichten
  • Bildberichte mit neuesten Farbfotos
  • Nachrichten von Schule und Kindergarten
  • Wohnungs- und Stellenangebote, sowie Anzeigen aus dem gewerblichen Bereich

Aber auch über Sitzungen und Entscheidungen des Gemeinderates und der verschiedenen Gremien wird im Schurwaldboten umfassend berichtet. Hintergrundinformationen lassen vieles Gemeindegeschehen verständlicher werden.   

Ganz interessant sind natürlich auch die kulturellen Angebote und übrigen Informationen aus  den Nachbargemeinden und dem gesamten Schurwald.

Überzeugen Sie sich selbst davon, auch der Preis ist konkurrenzlos günstig. 

Neue Abonnenten sind herzlich willkommen. Denn der Schurwaldbote gehört in jeden Haushalt. 

Wenn Sie nun zum Leserkreis des Schurwaldboten gehören wollen und Interesse an einem Abo haben, wenden Sie sich einfach an das Bürgeramt im Rathaus. Telefon 07161 95331-13 oder Fax 07161 95331-20, gerne auch per E-Mail petter@boertlingen.de.

Mit dem Schurwaldboten ist man einfach umfassend informiert von den neuesten Bestimmungen der Ausweise bis hin zur Sperrmüllbörse.

Ihre
Sabine Catenazzo
Bürgermeisterin

Weniger…