Boertlingen
Impressionen

Gemeinde

    

Aktuelles



25 Jahre Schurwald-Musikschule

Vor 25 Jahren wurde die Schurwald-Musikschule gegründet. Aus kleinsten Anfängen hat sie sich mit Unterstützung der Zweckverbandsgemeinden Adelberg, Börtlingen und Rechberghausen in den vergangenen 25 Jahren hervorragend entwickelt. Fast 530 Schülerinnen und Schüler und unser Beitrag im Rahmen der Ganztagesbetreuung und des Musikunterrichts in den Schulen und Kindergärten sind Beleg für eine überaus erfolgreiche und qualitätsvolle kontinuierliche Arbeit der Musikschulleitung mit dem Team der Lehrerinnen und Lehrer.

Die Schurwald-Musikschule gehört wie selbstverständlich zum Kultur- und Bildungsangebot in unserer Region.

Dies alles gilt es zu feiern:

Jubiläumsveranstaltung, Sonntag, 26.04.2015
11.00 Uhr Haug-Erkinger-Festsaal, Rechberghausen

Bitte vermerken Sie unseren Jubiläumstermin jetzt bereits in Ihrem Terminkalender.

Franz Wenka                                    Remo Steiner
Verbandsvorsitzender                                            Schulleiter



Vorauszahlungen auf die Grund- und Gewerbesteuer 2015

 

 

Die erste Grundsteuerrate, sowie die erste Vorauszahlungsrate auf die Gewerbesteuer sind am Montag, 16. Februar zur Zahlung fällig.

Die Höhe der Vorauszahlungsraten richtet sich nach dem Ihnen zuletzt zugestellten Grundsteuer- bzw. Gewerbesteuerbescheid.

 

Wir bitten die Steuerpflichtigen, die keine Einzugsermächtigung erteilt haben, um pünktliche Überweisung, da sonst Mahngebühren und Säumniszuschläge festgesetzt werden müssen.

 

Falls Sie künftig Ihre Vorauszahlungen auf die Gewerbesteuer oder Ihre vierteljährlichen Grundsteuerraten abbuchen lassen wollen, erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung einen Vordruck zur Erteilung einer Einzugsermächtigung.

 

Wenn Sie Fragen zur Grundsteuer oder Gewerbesteuer haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Fries, Tel. 95331-14 oder per E-Mail an fries@boertlingen.de.



Aufstellung Bebauungsplan „Gewerbegebiet Seele III / Erweiterung“ Öffentliche Auslegung

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 27.01.2015 das Planungskonzept vom 12.08.2014/27.01.2015 entsprechender Auflagen der Träger öffentlicher Belange, aktualisiert und einstimmig festgestellt.

Diesem Beschluss liegen zugrunde:

  1. Der vom Vermessungsbüro Henn + Kessler, Schorndorf, gefertigte Bebauungsplanentwurf „Seele III/Erweiterung“, vom 12.08.2014/27.01.2015 samt Textteil und Begründung vom 12.08.2014/27.01.2015.
  2. Der Umweltbericht des Büros factorgrün, Rottweil, vom 27.01.2015.

Der Geltungsbereich ist aus folgendem Planausschnitt ersichtlich:
(vergleiche Beilage)

Der Bebauungsplanentwurf mit Textteil, Begründung und Umweltbericht, sowie den örtlichen Bauvorschriften, ist in der Zeit vom 06.02.2015 bis einschließlich 09.03.2015 beim Bürgermeisteramt Börtlingen, Hauptstr. 54, während der Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.

Während dieser Auslegungsfrist kann eine Stellungnahme schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen, bleiben bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt.

Börtlingen, den 29.01.2015 

Wenka
Bürgermeister




Bebauungsplan Seele



Aufstellung Bebauungsplan „Wertstoffhof/Grüngutsammelplatz“ Öffentliche Auslegung

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 27.01.2015 das Planungskonzept vom 22.01.2015 entsprechender Auflagen der Träger öffentlicher Belange, aktualisiert und einstimmig festgestellt.

Diesem Beschluss liegen zugrunde:

  1. Der von der Ing.-Gesellschaft VTG Straub, Donzdorf, gefertigte Bebauungsplanentwurf „Wertstoffhof/Grüngutsammelplatz“, vom 22.01.2015 samt Textteil und Begründung vom 22.01.2015.
  2. Der Umweltbericht des Büros factorgrün, Rottweil, vom 27.01.2015.

Der Geltungsbereich ist aus folgendem Planausschnitt ersichtlich:
(vergleiche Beilage)

Der Bebauungsplanentwurf mit Textteil, Begründung und Umweltbericht, sowie den örtlichen Bauvorschriften, ist in der Zeit vom 06.02.2015 bis einschließlich 09.03.2015 beim Bürgermeisteramt Börtlingen, Hauptstr. 54, während der Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.

Während dieser Auslegungsfrist kann eine Stellungnahme schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen, bleiben bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt.

Börtlingen, den 29.01.2015 

Wenka
Bürgermeister



Bebauungsplan Wertstoffhof



Vermessungsarbeiten Ortsdurchfahrt K 1408

Die Gemeinde Börtlingen beabsichtigt im Herbst 2015 verschiedene Zuschussanträge für die Sanierung der OD in einem zweiten Bauabschnitt zwischen Gartenstraße und Rechbergstraße vorzubereiten. Nach dem mittelfristigen Investitionsprogramm der Gemeinde, werden die notwendigen Sanierungsarbeiten an den Abwasserkanälen, der Trinkwasserleitung und der Straße mit Randbereichen in Kooperation mit dem Landkreis Göppingen erfolgen. Je nach der weiteren Finanzlage und der Zuschusssituation soll mit den Arbeiten voraussichtlich Anfang 2017 begonnen werden.

Die Zuschussanträge erfordern eine längere Vorbereitungs- und Entwurfsphase. Aus diesem Grund wurde das Vermessungsbüro Henn + Kessler, Schorndorf, beauftragt, in den nächsten Wochen verschiedene Vermessungsarbeiten an der OD durchzuführen. Das Vermessungsbüro wird mit den Arbeiten voraussichtlich in der KW 6 beginnen. Zu den Arbeiten gehören auch Bestandsaufnahmen im Bereich der Hauseingänge und Garagenzufahrten. Die angrenzenden Grundstückseigentümer werden gebeten, den Mitarbeitern das Betreten bestimmter Grundstücksbereiche zu gestatten.

Für Rückfragen steht Ihnen das Bürgermeisteramt gerne zur Verfügung.

Franz Wenka
Bürgermeister



Schurwald-VHS

„Marc Chagall. Die Bilder und die Dichtung“ Führung durch die Ausstellung in der Kunsthalle Göppingen.

 

Die Schurwaldvolkshochschule freut sich, kurzfristig noch eine Führung durch die Ausstellung „Marc Chagall. Die Bilder und die Dichtung“ anbieten zu können. Aufgrund der Verlängerung der Ausstellung konnten wir noch einen Termin für eine Führung am 11. März 2015 um 14.00 Uhr bekommen.

 

Die Ausstellung widmet sich dem umfangreichen graphischen Werk des Künstlers und nimmt damit jene phantasievolle Bilderwelt Chagalls in den Blick, die im Dialog mit der Literatur entstanden ist. Der Reichtum der Motive und die Intensität der Farben und Formen sind unübertroffen im graphischen Schaffen des französischen Malers, der in Vitesbk in Weißrussland geboren wurde. Die Ausstellung gibt mit über 500 Werken einen unvergesslichen Einblick in die Welt der Künste, der Malerei und der Dichtung.

 

Termin:                      11. März 2015

Abfahrt:                      13.28 Uhr Bushaltestelle Kreissparkasse  Börtlingen

Beginn Führung:       14.00 Uhr

Rückfahrt:                  16.21 Uhr Technisches Rathaus Göppingen

Unkostenbeitrag:      10 € (die Kosten enthalten die Hin- und Rückfahrt mit dem      Linienbus, sowie Eintritt und Führung durch die Ausstellung)

 

Im Anschluss an die Führung haben Sie noch Zeit, sich die Ausstellung anzusehen oder in dem neugestalteten Café der Kunsthalle zu verweilen.

 

Anmeldungen werden im Rathaus Börtlingen unter folgender Telefonnummer gerne entgegengenommen: 07161/95331-13 oder per Mail unter buergerbuero@boertlingen.de



     

(Marc Chagall, Dschullanâr, die Meermaid und ihr Sohn, der König Badr Bâsim von Persien IV, 1945-48, Farblithographie, Blatt 7 aus Four Tales from the Arabian Nights, New York 1948, Mourlot 42, © VG Bild-Kunst, Bonn 2014 ) 




 
 
Startseite Kontakt Impressum Startseite Stauferland Musikschule Schurwald VHS