Börtlingen - Auf einen Blick

 

Johann Wolfgang von Goethe hat vor langen Jahren bereits festgestellt: „Das neue Jahr sieht mich freundlich an und ich lasse das Alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir“.

Ein lebendiges und intensives Jahr 2016 liegt hinter uns und wir blicken 2017 entgegen. Ich hoffe, Sie konnten die Tage zwischen dem Jahreswechsel nutzen um sich von dem alten Jahr mit all seinen Hochs und Tiefs zu verabschieden – und gleichzeitig auch Kraft zu schöpfen für das Kommende.

2016 ein Jahr mit manch freudigen Anlässen, aber auch mit vielerlei Dunkelheit – Gewalttaten, Terroranschlägen, Krieg und Unrecht… Die weltweite Gesellschaft muss ihre Einheit offensichtlich neu finden. Vieles ist instabil und weltweiter Frieden ist nicht in Sicht. Mehr Miteinander und der sehnliche Wunsch um Frieden und Solidarität ist wohl das wichtigste Ziel!  

„Lichtblicke“ sind in diesen Zeiten notwendig und sollen uns auch ermuntern mit Zuversicht das neue Jahr anzugehen. Wenn wir nochmals zurückblicken auf 2016, können wir feststellen, dass wir innerhalb unserer Gemeinde vieles bewegt wurde. Gemeinsam ist es uns gelungen, Börtlingen mit Breech und Zell wieder nachhaltig ein weiteres Stück voranzubringen. Der ganze Spannungsbogen unserer kommunalen Arbeit und des Zusammenlebens spiegelt sich so exemplarisch in den Ereignissen - Wohnhausbrand, Hauptstraße 62 - Einweihung der „Neuen Paul-Roth-Schule“ - Windkraft am Kaisersträßle - Erweiterung Gewerbegebiet Seele - neue Begräbnisformen - um nur die markantesten Themen herauszugreifen. All dies wurde erleichtert durch weiterhin erfreulich gute Wirtschaftsdaten, die uns als finanzschwache Gemeinde in der Aufgabenerledigung helfen. Dies sind gute Voraussetzungen für mehr Lebensqualität in einem liebens- und lebenswerten Börtlingen.

Den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, allen Ihnen im ehrenamtlichen Bereich Dank zu sagen: Krankenpflegeverein, Sozialstation, Nachbarschaftshilfe, Börtlinger Mittagstisch und die Dienstags-Betreuungsgruppe. Sie sind ein wichtiger Mosaikstein in unserer Nahversorgung und helfen uns an wichtiger Stelle dem gesellschaftlichen Wandel gerecht zu werden.  Dem Idealismus und der ehrenamtlichen Tatkraft in unseren Vereinen, Kirchen, Schulen, Kinderhaus, Feuerwehr und sonstigen Gruppen, verdanken wir, dass Börtlingen insgesamt das Dorf bleibt, in dem sich´s leben lässt. All dies sind ebenso besondere „Lichtblick“ in unserem Gemeinschaftsleben. Letztlich sind es die Menschen, die sich für andere engagieren, die auch für unser Dorfleben Neues anstoßen und Bewährtes fortsetzen. Herzlichen Dank – es wäre schön, wenn wir auch 2017 insgesamt auf Sie alle bauen dürfen. In diesem Sinne auch ein herzliches Dankeschön an unseren Gemeinderat, für die vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit und den Mitarbeiter/Innen der Gemeinde und unseren öffentlichen Einrichtungen. Ohne die tatkräftige Unterstützung aller, wäre vieles nicht machbar gewesen.

Gemeinsam konnten wir im vergangenen Jahr und können wir im neuen Jahr das Notwendige vorantreiben.

Danke für manche Anregung, konstruktive Kritik und Aufmunterung – sie sind wertvoll und für unsere Arbeit unverzichtbar.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich wünsche Ihnen, dass Sie insgesamt mit Dankbarkeit auf das vergangene Jahr zurückblicken und optimistisch ins neue Jahr gehen können. Allen, die mit Sorge und vielleicht sogar Trauer den Jahreswechsel angegangen sind, wünsche ich Trost und Kraft für die anstehende Zeit.

Nun blicken wir mit gespannter Vorfreude auf das kommende Jahr und wünschen auch den klaren Blick für die Chancen, die es gilt für Börtlingen, Breech und Zell anzupacken. Wie sagte schon der chinesische Philosoph Laotse: „Fürchte dich nicht vor Veränderungen, eher vor dem Stillstand“.   

Einen guten Start ins neue Jahr, sowie persönliche Zufriedenheit und Gesundheit wünscht Ihnen

Ihr

Franz Wenka
Bürgermeister

Das Börtlinger Jahr 2016 in Zahlen

Das Börtlinger Jahr 2016 in Zahlen

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

Einwohnerzahl

gesamt

1746

1727

1720

1707

1729

1716

1727

Börtlingen

1348

1334

1327

1325

1352

1353

1363

Breech

152

148

148

146

136

129

122

Zell

246

245

245

236

241

234

242

Weiblich

876

867

860

853

866

863

868

Männlich

870

860

860

854

863

853

859

Zuzüge

93

68

75

89

112

77

97

Wegzüge

99

87

93

84

82

87

93

Geburten (auch außerhalb)

10

20

14

11

10

14

18

Sterbefälle (auch außerhalb)

13

20

21

14

18

17

11

Eheschließungen

6

12

3

8

10

6

6

Lebenspartnerschaften

0

0

0

0

0

0

1

Baugesuche

8

14

10

14

24

14

20

Sitzungen und Ortstermine des Gemeinderats

16

16

19

18

19

21

15

Veranstaltungen und Termine

Freitag, 13. Januar 2017
Hauptversammlung, Freiwillige Feuerwehr, Beginn 19.00 Uhr

Samstag, 14. Januar 2017
Christbaumaktion, CVJM

Samstag, 21. Januar und Sonntag, 22.Januar 2017
Winterwochenende, Heimatverein Breech

Mittwoch, 25. Januar 2017
KinoMobil

Freitag, 27. Januar 2017
Mitarbeiterabend; Evangelische Kirche

Samstag, 28. Januar 2017
Jahresfeier; Musikverein. Beginn: 19.00 Uhr/Einlass 18.00 Uhr; Turn- und Festhalle Börtlingen

Sonntag, 29. Januar 2017
Grünkohlwanderung; CVJM

Kontakt

Gemeindeverwaltung Börtlingen
Hauptstr. 54
73104 Börtlingen

Fon: 07161-95331-0
Fax: 07161-95331-20

Email: rathaus@boertlingen.de