Bürgerauto

Die Gemeindeverwaltung Börtlingen denkt über die Anschaffung eines Bürgerautos nach. In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 17.04.2018 hat das Autohaus Baur ein Car-Sharing-Konzept vorgestellt, bei dem das Fahrzeug von allen Bürgern oder Vereinen genutzt werden kann. Voraussetzung ist die Anschaffung einer Nutzerkarte, für die einmalig 9,90 € fällig wird. Weiteren Kosten fallen lediglich bei der Nutzung des Fahrzeugs an:

2,30 € bis 5 € pro Stunde max. 39 € pro Tag – abhängig vom Modell

0,19 € pro gefahrenen Kilometer

Beispielsrechnung:

2 Stunden reine Fahrzeit, 100 km, größtes Modell (9-Sitzer)  – Spritkosten sind hier bereits enthalten

2 h x 5,00 €               = 10,00 €

100 km x 0,19 €        = 19,00 €

                                 = 29,00 €

Auch die Gemeinde kann an dem Car-Sharing teilnehmen und das Fahrzeug für Dienstfahrten nutzen. Auch ist angedacht, dass – bei Bedarf – ein ehrenamtlicher Fahrdienst eingerichtet wird. Bürgerinnen und Bürger können an bestimmten Tagen einen Fahrdienst für Fahrten wie Arzt – oder Cafébesuch, Einkäufe gegen eine Spende in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist selbstverständlich, dass wir ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer für unsere Idee gewinnen können.  

Ihre Meinung dazu ist uns wichtig! Wir möchten von Ihnen gerne wissen, ob Sie selbst Bedarf an der Nutzung des Fahrzeugs sehen und wenn ja, welches Fahrzeug aus Ihrer Sicht Sinn macht – hier interessiert uns besonders, ob Sie regelmäßige Fahrten haben, mit wie vielen Personen Sie unterwegs sind – das Autohaus bietet vom Kleinwagen bis zum 9-Sitzer  verschiedene Größen und Modelle an. Auch möchten wir wissen, ob Sie an einem Bürgerfahrdienst interessiert sind – als Nutzer oder als Helfer … 

Wir freuen uns über jedes Feedback!

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr

Franz Wenka

Bürgermeister