Kinomobil

Vorhang auf !

Bis zu acht Mal im Jahr präsentiert die Gemeinde zusammen mit dem Kinomobil BW e.V. im Bürgerhaus Filme für jede Altersgruppe. Wie im echten Kino wird auch für Verpflegung gesorgt.

Termine 2017

25. Januar 2017
22. Februar 2017
29. März 2017
12. April 2017
10 Mai 2017
28. Juni 2017
16. August 2017
27. September 2017
11. Oktober 2017
08. November 2017

 

 

Folgende Filme werden im Mai gezeigt

Am 10. Mai kommt das Kinomobil wieder nach Börtlingen. An diesem Termin könnt ihr folgende Filme sehen: 

Um 14.00 Uhr beginnen wir mit dem Kinderfilm: „Die Häschenschule - Jagd nach dem verlorenen Ei". Moderne Adaption des Kinderbuchklassikers. Prädikat besonders wertvoll.

Eigentlich ist Max ein ganz normaler Großstadthase. Doch dann katapultiert ihn das Schicksal in eine ganz andere Welt: die Häschenschule! Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein und wirklich alle lernen für die Osterhasen-Prüfung. Wenn da nicht die fiese Fuchs-Familie wäre, die den Hasen ihr goldenes Ei abluchsen will. Jetzt müssen alle zusammenhalten.

FSK: o.A.

Eintritt 3,00 Euro

Im Anschluss daran findet eine Begleitaktion statt

 

Um 17.00 Uhr seht ihr dann den Jugendfilm: "Bibi & Tina - Tohuwabohu total!". Vierter Teil von Dtelev Bucks "Bibi und Tina"-Reihe.

Endlich Ferien! Endlich Zeit für einen ausgedehnten Ausritt mit den Pferden. Auf einem ihrer Ausflüge treffen Bibi und Tina auf drei Flüchtlinge: Adea versteckt sich vor ihrem Onkel aus Albanien und die beiden anderen Jungs flüchten aus Syrien, weil dort Kreig herrscht. Auch auf Schloss Falkenstein gibt es Ärger. Graf Falko ist mit der Renovierung der Burg überfordert. Zu allem Überfluss will sein Sohn Alex dort ein Musikfestival veranstalten.

FSK: o.A.

Eintritt 3,00 Euro

 

Um 20.00 Uhr beginnt dann, wie gewohnt, der Abendfilm. Diesen Monat wird der Film „Lion - Der lange Weg nach Hause“ gezeigt. Regie: Garth Davis / Nominiert für 6 Oscars und 4 Golden Globes.

Eine bewegende Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln. Basierend auf dem autobiographischen Bestseller "Mein langer Weg nach Hause" erzählt der Film die wahre Geschichte von Saroo Brierley, der als 5-jähriges Kind verloren ging, in Kalkutta allein überlebte, von australischen Eltern adoptiert wurde und sich 20 Jahre später mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seinem verlorenen Heimatort in Indien und seiner dort lebenden Familie macht.

FSK: ab 12 Jahre

Eintritt 4,00 Euro

Wir hoffen, mit diesen Filmen viele Kinobesucher im Bürgerhaus begrüßen zu dürfen.

Bilder zu den Filmen