Kinomobil

Vorhang auf !

Bis zu acht Mal im Jahr präsentiert die Gemeinde zusammen mit dem Kinomobil BW e.V. im Bürgerhaus Filme für jede Altersgruppe. Wie im echten Kino wird auch für Verpflegung gesorgt.

Termine 2017

25. Januar 2017
22. Februar 2017
29. März 2017
12. April 2017
10 Mai 2017
28. Juni 2017
16. August 2017
27. September 2017
11. Oktober 2017
08. November 2017

 

 

Folgende Filme werden im September gezeigt

Am 27. September 2017 werden folgende Filme in Börtlingen gezeigt: 

Um 14.00 Uhr beginnen wir mit dem Kinderfilm: „Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch".  Ein liebenswertes modernes Märchen.

Sita lebt mit ihrer Mutter in einem Häuschen direkt am Flussufer. Sie liebt Tiere und geht gern zur Schule. Vor allem der Unterricht bei Herrn Franz macht Sita viel Spaß. Doch irgendwas stimmt nicht mit ihm. Denn immer wenn Sita mit ihm über ihr Lieblingstier, den Frosch, reden will, benimmt sich der Lehrer so komisch. Eines Tages findet Sita heraus, wo das Problem liegt.  Herr Franz ist nicht nur ein Mensch,
sondern auch ein Frosch.

FSK: ab 0 Jahre

Eintritt 3,00 Euro

Im Anschluss daran findet eine Begleitaktion statt

 

Um 17.00 Uhr seht ihr dann den Jugendfilm: "Conni & Co - Das Geheimnis des T-Rex". Ein Film für die ganze Familie.

Jedes Jahr im Sommer verbringen Conni und ihre Freunde ihre Ferien auf der Kanincheninsel, die vor den Toren von Neustadt gelegen ist. Die Insel ist ein Naturparadies, doch jetzt gerät es in akute Gefahr: Der Bürgermeister Neustadts will ein gigantisches Hotel auf dem schönen Ort errichten. Als Hund Frodo jedoch einen Dinosaurierknochen auf der Insel findet, könnte dies die Rettung sein. Doch dann geht der wertvolle Fund verloren…

FSK: ab 0 Jahre

Eintritt 3,00 Euro

 

Um 20.00 Uhr beginnt dann, wie gewohnt, der Abendfilm. Diesen Monat wird der Film „Ein Dorf sieht schwarz“ gezeigt. Der überraschende Sommerhit aus Frankreich.

1975: Seyolo Zantoko ist ein Arzt aus dem Kongo und zieht mit seiner Familie in ein kleines Dorf nördlich von Paris. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und anfangs wenig begeistert sind. Doch Seyolo lässt sich so leicht nicht unterkriegen… Auf unaufgeregte und ein wenig spöttische Art bezieht der Film Stellung gegen Rassismus und Intoleranz.

FSK: ab 6 Jahre

Eintritt 4,00 Euro

Wir hoffen, mit diesen Filmen viele Kinobesucher im Bürgerhaus begrüßen zu dürfen.

Bilder zu den Filmen